a littel bit of crazy,

a little bit of loud,

a whole lot of love

Neben Hochzeiten, und meinem Hauptberuf als Grafikerin, vertreib ich mir meine Wochenenden gelegentlich mit Fotoshootings von Familien, Babys, werdenden Eltern oder diversen Feiern. Keine Sorge, ich behalte mir meine freien Tage und Nächte, nicht dass mein Freund vergisst wie ich aussehe. Aber hin und wieder opfere ich mit Freuden zwei/drei Stunden für ein gemütliches Shooting.

Packt eure Kinder ein, geht mit ihnen in den Park, an die Ache oder in den Wald. Ich lauf einfach hinter euch her und fang die ungezwungenen Momente ein, die viel zu schnell vorbei gehen.

Oder ihr schenkt eurer Lieblings-Arbeitskollegin einen Gutschein für ein Baby-Fotoshooting als Abschieds-geschenk. Und wenn du - als Lieblings-Arbeitskollegin - doch eine Windeltorte bekommen hast, gönn dir das Shooting selbst ;-) Ich komme zu euch Nachhause und nehme mir die Zeit die es braucht, um euren Sonnenschein ganz entspannt abzulichten. Auch wenn die Windel ein drittel mal gewechselt werden muss, so schnell bringt man mich nicht aus der Ruhe!

vinzent

Jänner.2021

Dieses Foto strahlt eine unglaubliche Ruhe aus, findet ihr nicht? Jeder der ein Fotoshooting mit zwei Kindern mitgemacht hat, weiß dass es nicht viel mit Ruhe zu tun hat. Die erste Stunde ist da oft etwas hektisch, daher dauern meine Babyshootings mindestens zwei Stunden. Die Besten Bilder entstehen nämlich gegen Ende, wenn man denkt, dass eh schon alles im Kasten ist und man sich nicht mehr verkopft.